Die Jugendarbeit in der Feuerwehr hat das Ziel, interessierten Kindern und Jugendlichen einen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr zu geben.

Auf spielerische und zugleich realitätsnahe Art und Weise werden sie für den Einsatz in der Feuerwehr vorbereitet.

Nach Erfüllung der rechtlichen Voraussetzungen und fachlichen Qualifikationen können sie in die Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehr übernommen werden. Zudem nimmt die Jugendfeuerwehr wichtige Aufgaben im Bereich der allgemeinen Jugendarbeit wahr, wo sie durch verschiedenste Freizeitmaßnahmen bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mitwirkt.

 

Kontakt aufnehmen.

Fragen und Antworten

Was macht die Jugendfeuerwehr?

Die Jugendfeuerwehr bietet ein buntes und breit gefächertes Programm. Natürlich steht die Feuerwehrarbeit dabei im Mittelpunkt. Aber auch Spiel, Spaß, Spannung und Unternehmungen kommen auf keinen Fall zu kurz.

Wer darf zur Jugendfeuerwehr?

Alle Mädchen und Jungen, die mindestens 10 Jahre alt sind, dürfen an den Veranstaltungen (Übungsdienste, Ausflüge usw.) der Jugendfeuerwehr teilnehmen.

Muss ich mich für die Jugendfeuerwehr anmelden?

Die ersten Treffen kann ohne Anmeldung besucht werden. Wenn dir die Jugendfeuerwehr Spaß macht und du dabei bleiben möchtest, dann wirst du über einen schriftlichen Antrag in die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bünde aufgenommen.

Mit der Aufnahme in die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bünde bist du dann bei allen dienstlichen Aktivitäten über die Feuerwehr versichert.

Was kostet die Jugendfeuerwehr?

Die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr Bünde ist kostenfrei. Lediglich größere Aktivitäten (Zeltlager oder Ausflüge) können kostenpflichtig werden. Wir sind aber immer bemüht die Kosten so gering wie möglich zu halten.

Wo und wann trifft sich die Jugendfeuerwehr?

Die Jugendfeuerwehr Bünde trifft sich in 14-tägigem Rhythmus, immer Freitags in der Zeit von 17.30-19.30 Uhr, im Jugendraum auf dem Gelände der Feuer- und Rettungswache der Stadt Bünde, Dünner Straße 20.

Den Jugendraum, so wie auch den Parkplatz der Wache, erreicht man am besten über die Virchowstraße.